SPOVE

Yin Yoga Asanas, die dich in erdige und ruhige Positionen bringen

Du suchst Yin Yoga in deiner Nähe?

Nutze die SPOVE-Sportsuche und finde jetzt passende Sportangebote zu Yin Yoga in deiner Nähe.

Was ist Yin Yoga ?

Der Begriff des Yin Yoga kommt aus dem Yin und Yang, was so viel bedeutet wie weiblich und männlich. Während Yang Yoga somit die dynamischen und fordernden Yoga Asanas erfolgt, widmet sich Yin Yoga einer sanften, ruhigen Art die Positionen auszuüben. Die Yoga Positionen, welche man bei jeglichen Yoga Übungen auch Asanas nennt, werden beim Yin Yoga vor allem im liegen und im sitzen gemacht. Aus dem Yin Yoga haben sich viele Formen des eher sanften Rückenyogas gebildet, wie auch das Hatha Yoga. Hier werden keine dynamischen Positionswechsel ausgeübt, sondern die Asanas werden durch einen langsamen Stellungswechsel und längeres halten erreicht und durchgeführt. Typischerweise gibt es in einer Yin Yoga Stunde zu Beginn eine Anfangsentspannungsübung, Dehnungsübungen, und langsames Ausführen der Asanas. Dabei wird durch das Halten von 2 bis 5 Minuten pro Übung auch sehr viel Kraft und Stärke in den Gelenken aufgebaut.


Quelle: Youtube

Kategorien von Yin Yoga:

Geschichte von Yin Yoga:

Der Begriff Yin Yoga wird heute insbesondere den lehrenden Paulie Zink, Paul Grilley und Sarah Powers zugeschrieben. Pauli lernte bereits als Teenager Kung Fu und lehrte seit den 1970er Jahren Hatha Yoga und Tao Yoga. Aus der Kombination von Hatha und Tao Yoga entwurf er seinen eigenen Yoga Stil, welchen er von da ab und in der Lehre Yin Yoga nannte. Paul und Sarah verbreiteten seine Lehren.

Herkunft von Yin Yoga:

United States


Was ist Yin Yoga ?
Jetzt teilen!


Erfahrungsberichte zu Yin Yoga (0)

Melde dich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Wird geladen