SPOVE

Volleyball Sechs gegen Sechs

Du suchst Volleyball in deiner Nähe?

Nutze die SPOVE-Sportsuche und finde jetzt passende Sportangebote zu Volleyball in deiner Nähe.

Was ist Volleyball ?

Beim Volleyball stehen sich zwei Mannschaften mit sechs Spielern auf einem, durch ein Netz geteilten, Spielfeld gegenüber. Ziel beim Volleyball ist es den Ball über das Netz auf der Spielfeldhälfte des Gegners auf den Boden zu bringen, um so einen Punkt zu erzielen. Der Ball wird üblicherweise mit den Händen und Armen gespielt und permanent in der Luft gehalten. Eine Mannschaft darf den Ball dreimal in Folge (zuzüglich Block) berühren, um den Ball über das Netz zurück zum Gegner zu spielen. Mit dem Aufschlag über das Netz beginnt ein Ballwechsel, der sich in mehrere typische Aktionen gliedert. Nach dem Aufschlag versucht die gegnerische Mannschaft zunächst den Ball mit einer Annahme zu kontrollieren, vor das Netz zu spielen und den Ball mit einem Angriff zurück zur aufschlagenden Mannschaft zu spielen. Diese Volleyball Mannschaft versucht dann den Ball direkt am Netz abzuwehren oder einen eigenen Angriff zu starten. Die Volleyball Mannschaft, die ein Ballwechsel gewinnt, erhält einen Punkt. Die Mannschaft, die zuerst 25 Punkte erreicht und dabei mindestens 2 Punkte Vorsprung hat, gewinnt einen Satz. Das ganze Spiel gewinnt die Mannschaft, die als erstes drei Sätze gewinnt.


Quelle: Youtube

Kategorien von Volleyball:

Geschichte von Volleyball:

1895 wurde Volleyball von William G. Morgan als sanfte Alternative zum Basketball erfunden. Die Uhrform vom Volleyball hieß zunächst "Mintonette" und war für ältere Menschen gedacht. Die Zahl der Spieler war unbegrenzt und man konnte unendlich viele Ballkontakte haben, bevor man den Volleyball zurück über das Netz spielte. Ein Jahr später bekam der Volleyball auf einer Konferenz seinen jetzigen Namen. Die Namensgebung war einfach: Da der Ball direkt, also volley gespielt wird, nannte man das Spiel Volleyball. In den nächsten Jahren verbreitete Volleyball sich von Kanada über Asien zunehmend auf der ganzen Welt. Den ersten Auftritt auf der ganzen großen Bühne hatte die Sportart Volleyball 1924, als sie bei den olympischen Spielen als Demonstrationssportart vorgestellt wurde. Der internationale Volleyballverband FIVB wurde 1947 in Paris gegründet. Dieser legt die international gültigen Regeln fest. Viele Taktiken und Techniken, die den modernen Volleyball prägen, wurden von europäischen Mannschaften etabliert. Der FIVB schätzt, dass heutzutage ein Sechstel aller Menschen weltweit aktiv oder als Zuschauer am Volleyball teilnimmt.

Herkunft von Volleyball:

United States


Was ist Volleyball ?
Jetzt teilen!


Erfahrungsberichte zu Volleyball (0)

Melde dich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Wird geladen