Stand Up Paddling

Du suchst Stand Up Paddling in deiner Nähe?

Nutze die SPOVE-Sportsuche und finde jetzt passende Sportangebote zu Stand Up Paddling in deiner Nähe.

Was ist Stand Up Paddling

Stand Up Paddling (SUP) wird, wie es der Name schon fast verrät, im stehen und auf einem Surfboard ausgeübt. Gepaddelt wird wie beim Kanufahren mit einem Stechpaddel. Man kann beim Stand Up Paddling so gut wie in jedem Gewässer fahren. Als Wettkampfsport werden Disziplinen wie Stand Up Paddle Surfing und auch Distance Stand Up Paddling ausgeübt. Beim Stand Up Paddle Surfing wird das Stehpaddeln mit Wellenreiten kombiniert. Hierbei kann das Paddel zum Steuern und Stabilisieren des Boards genutzt werden.

Kategorien von Stand Up Paddling:

Geschichte von Stand Up Paddling

Stand Up Padling (SUP), wie es heute praktiziert wird, hat seine Wurzeln in Hawaii. Zunächst war das Stand Up Paddling der Sport des Königs und außer ihm durften sich nur auserwählte im stehen fortbewegen. Im 20. Jahrhundert wurde das Stand Up Paddling dann immer mehr von Surflehrern auf Hawaii genutzt. Der Grund dafür war, dass man mit dem Paddel vom Ufer schneller zu den wellenbrechenden Riffen kam und wieder zurück. Auch war die stehende Fortbewegung nützlich um eine bessere Sicht auf seine Schüler zu haben. Erst zum ende des 20. und Anfang des 21. jahrhunderts wurde das Stand Up Paddling immer mehr als eigenständige Sportart ausgebildet und erfreute sich weltweit immer größerer Beliebtheit.

Herkunft von Stand Up Paddling:

Hawaii


Was ist Stand Up Paddling?
Jetzt teilen!


Erfahrungsberichte zu Stand Up Paddling (0)

Melde dich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.

Jetzt anmelden