SPOVE

Freeline-Skate Das Snowboard-Erlebnis auf dem Land

Du suchst Freeline-Skate in deiner Nähe?

Nutze die SPOVE-Sportsuche und finde jetzt passende Sportangebote zu Freeline-Skate in deiner Nähe.

Was ist Freeline-Skate ?

Menschen auf Freelinern wirken cool, hip und irgendwie lässig. Wenn man einen Freeline-Skater sieht, wie er sich mit leichten, welligen Bewegungen vorwärts bewegt, ist man fasziniert: Es wirkt, als könnte sich der Skater mit einer ungeheuren Leichtigkeit fortbewegen ohne sich dabei vom Boden abdrücken zu müssen. Wenn dann der Skater aber noch damit beginnt seine Tricks vorzuzeigen, ist man absolut erstaunt: auf einem Bein fahren, schnelle Wendungen, Flips und sogar über Rampen springen? Der Schein der Leichtigkeit schwindet und man sieht welch große Herausforderung dieser Sport für Gleichgewichtssinn, Ausdauer, Körperspannung, Koordination und Kraft darstellt! Selbst die ersten Schritte, die am Anfang so leicht erschienen, sind schon anstrengend: Bei der simplen Fortbewegung muss der Skater Kraft in den inneren Oberschenkeln haben, um die Skates koordinieren zu können. Hinzu kommen die 2 Techniken, welche einem zur Fortbewegung dienen: das Slalom-Fahren wie beim Snowboarden und Skateboarden (Down-Hill) und das geschickte Manövrieren mit den Fußgelenken. Doch auch wenn der Sport wirklich herausfordernd ist, so müssen Anfänger keine Angst davor haben: Freeline-Skaten ist sicher und man kann jederzeit einfach von den Boards springen, wenn man kurzzeitig die Kontrolle verliert.


Quelle: Youtube

Kategorien von Freeline-Skate:

Geschichte von Freeline-Skate:

Die Freeline-Skates wurden 2003 in San Francisco, USA von Ryan Farrelly erfunden und sollten hauptsächlich der Funktion des Downhill-Skatens dienen. Der Erfinder wollte das elegante Downhill-Skaten, welches man nur im Winter auf dem Snowboard bei Schnee so richtig betreiben konnte, auf die Straßen bringen. Nach langer Entwicklung erkannte Farrelly, dass das Board in 2 Hälften geteilt werden muss um die Wendigkeit auf der Straße zu ermöglichen. Durch den Schnitt des Boards war es nun möglich geworden auch gerade Strecken und Bergauf zu fahren. In Amerika ist der Sport Freeline sehr schnell zum Trendsport geworden, wobei der Markt in Europa eher schleppend verläuft. Während sich die Marke "Freeline-Skates" aufgrund von mäßigen Marketing nicht mehr so gut verkauft, hat Asien nun die Zügel des Sports übernommen. Der Sport hat viele neue Namen bekommen (Japan: free skates, Taiwan: drift skates, weiterer: street skurfing) und die Freeline-Skates werden mittlerweile von unzähligen Marken produziert.

Herkunft von Freeline-Skate:

United States


Was ist Freeline-Skate ?
Jetzt teilen!


Erfahrungsberichte zu Freeline-Skate (1)

Melde dich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Wird geladen