SPOVE

Discofox Fuchs der Disco

Du suchst Discofox in deiner Nähe?

Nutze die SPOVE-Sportsuche und finde jetzt passende Sportangebote zu Discofox in deiner Nähe.

Was ist Discofox ?

Disco, Party, Saturday-Night-Fever! Dieser einfache Tanz ist die beste Gelegenheit - auch für Schüchterne und Tanzmuffel - auf die Tanzfläche zu gehen. Man kann ihn fast zu jeder Musik mit 4/4 Takt und dem nötigen Tempo tanzen. Auch wer noch nie getanzt hat, kann mit dem einfachen Discofox zum Tänzer werden. Discofox ist ein Paartanz und besteht aus drei Schritten, die im gleichen Tempo gesetzt und durch den gesamten Tanz hindurch eingehalten werden. Das einfache Grundmuster "Eins-Zwei-Tap" kann zu jeder Musik im 4/4 oder 2/4 Takt getanzt werden. Dabei beginnt der Herr mit dem linken Fuß vorwärts, die Dame mit dem rechten Fuß rückwärts, und macht zwei kleine Schritte und tippt anschließend mit dem Spielbein neben dem Standbein auf den Boden. Mit diesem Bein geht es nun in die entgegengesetzte Richtung zurück, wieder zwei kleine Schritte und einmal auftippen. Ein weiterer Grundschritt umfasst vier Schritte und wird auch die Wiege genannt. Hierbei treten Herr und Dame mit dem linken bzw. rechten Fuß aufeinander zu und fassen sich dabei an beiden Händen. Sie verlagern ihr Gewicht nach vorne und dann wieder nach hinten (wiegen sich hin und her) und setzen dann das vordere Bein nach hinten um auf der Stelle einen schnellen Schritt zu machen: "Vor-Zurück-Schritt-Schritt". Viele Wickelfiguren und Drehungen können individuell ausgeführt werden und sind nicht festgelegt.


Quelle: Youtube

Kategorien von Discofox:

Geschichte von Discofox:

Discofox entspricht dem amerikanischen Hustle und gehört zur Swing Familie. Etwa um 1973 gingen die frei improvisierten Beattänzer wieder zur Tanzhaltung über und aus der Grundlage des klassischen Foxtrott gingen in Amerika der Hustle und in Europa der Discofox hervor. Der Discofox, der heute getanzt wird, basiert auf dem Urstil des amerikanischen Hustle, wie er 1977 von John Travolta im Film Saturday Night Fever getanzt wurde. 1980 entwickelte sich der Discofox in Europa in eine andere Richtung und erste Turniere fanden in der Schweiz statt. Die Entwicklung des Tanzes führte in der Schweiz zu der Bezeichnung "Discoswing", als Teile anderer Tanzrichtungen wie Rock 'n' Roll, Boogie, Swing, Mambo, Salsa, Cha-Cha-Cha usw. miteinander kombiniert wurden. 1992 gab es die erste Weltmeisterschaft in Basel und 8 Jahre später die zweite Weltmeisterschaft in Miami. Danach fanden jährlich Welt- und Europameisterschaften statt. Discofox ist neben Salsa der meist getanzte Paartanz in der Schweiz und Deutschland.

Herkunft von Discofox:

United States


Was ist Discofox ?
Jetzt teilen!


Erfahrungsberichte zu Discofox (0)

Melde dich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Wird geladen