SPOVE

Aqua-Fitness Fit im Wasser

Du suchst Aqua-Fitness in deiner Nähe?

Nutze die SPOVE-Sportsuche und finde jetzt passende Sportangebote zu Aqua-Fitness in deiner Nähe.

Was ist Aqua-Fitness ?

Neulich im Schwimmbad: Laute Musik, eine Person am Beckenrand, die zur Musik tanzt, und ein Haufen Menschen im Wasser, die sich zur Musik bewegen.Dieses trendige Ganzkörpertraining namens Aqua-Fitness (aus dem Bereich der Wassergymnastik) hat sich mittlerweile in fast jedem Schwimmbad als Fitness-Training etabliert. Im Gegensatz zur klassischen Wassergymnastik, die therapeutischen Ursprungs ist, ist Aqua-Fitness sehr fitness-orientiert und beinhaltet einige Aerobic-Elemente zur Musik. Aqua-Fitness ist sehr flexibel, denn es kann im tiefen oder flachen Wasser im Schwimmbad und in anderen Gewässern praktiziert werden. Im Prinzip eignet sich dafür fast jedes Schwimmbad mit einer Beckentiefe von mindestens 1,20m. Man kann Aqua-Fitness mit oder ohne Geräte (z.B. Schwimmnudel, Disc, Hantel, Kettlebell, Trampolin etc.) trainieren. Meistens kann man sich die benötigten Sportgeräte im Schwimmbad leihen und muss keine eigenen mitnehmen. Aqua-Fitness im Schwimmbad wird oft auch im Bereich der sportlichen Rehabilitation eingesetzt, weil durch den Wasserauftrieb und Wasserwiderstand die Gelenke entlastet werden. Gleichzeitig kann man Muskelkraft und Ausdauer wie beim Aerobic mit der Musik trainieren. Aus dem Aqua-Fitness Trend haben sich sehr viele verschiedene Sportarten entwickelt: Aqua Dance, Aqua Hockey, Aqua Fechten, Aqua Golf, Aqua Hindernisslauf, Aqua Inlining, Aqua Jogging, Aqua Lieichtathletik, Aqua Parkour, Aqua Unterwasserrugby, uvm.


Quelle: Youtube

Kategorien von Aqua-Fitness:

Geschichte von Aqua-Fitness:

Die Sportart Aqua-Fitness kommt aus den USA und entstand in den 1960ern als die ursprünglich therapeutische Wassergymnastik außerhalb ihres medizinischen Wirkungskreisen angeboten wurde. Ab ca 1975 kamen auch Trainer aus anderen Bereichen zur Aqua-Fitness und Übungen aus dem Tanzen, Schwimmen oder Aerobic mit Musik ins Schwimmbad. In den 1980er und 1990er Jahre verbreitete sich Aqua-Fitness weltweit. Viele Aqua-Fitness-Trainer exportierten ihre Trainingskonzepte und Workshops aus dem Schwimmbad ins Ausland. Als Aqua-Fitness auch wirtschaftlich interessant für die Sportartikel-Branche wurde, ging der große Schwimmartikelhersteller Speedo eine Kooperation mit einer Aqua-Fitness-Trainerin namens Mary Sanders ein. Ihr Auftrag war es Aqua-Fitness weltweit bekannter zu machen. Die Aqua-Fitness-Trainerin Mary Sanders hatte zuvor ein Aqua-Fitness-Ausbildungsprogramm entwickelt, dass Speedo unter dem Namen "Speedo Aqua Fitness System" übernahm. Heute gibt es eine Breite Anzahl an Aqua-Fitness-Anbietern: Schwimmvereine, Sportvereine, Fitnessstudios, Volkshochschulen, Schwimmbäder, Schwimmschulen, Physiotherapiepraxen, Thermen und Wellessoasen.

Herkunft von Aqua-Fitness:

United States


Was ist Aqua-Fitness ?
Jetzt teilen!


Erfahrungsberichte zu Aqua-Fitness (1)

Melde dich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Wird geladen