SPOVE

Trainer des Monats Katharina Vörtmann (Februar 2017)

01.02.2017 - SPOVE Team

Paradisisch geht es vor in Katharina's neuem Poledance-Studio 'Pole Paradise' in Köln: Die Trainerin, welche eine Poledance Ausbildung absolviert hat, achtet besonders auf intensives Aufwärmen um Gelenke zu schonen und dennoch mit Polefitnesskursen Kraft aufzubauen. Dabei liegt ihr die Vielfalt und der Spaß am Training besonders am Herzen: Für alle Aerial Sports- Liebhaber ist etwas dabei: von Poledance für Anfänger, fortgeschrittenen Poledance Figuren und Techniken, Sexy Pole auf High Heels bis hin zu Aerial Hoop und bald Aerial Silk ist bestimmt für jeden von euch etwas dabei!

Katharina Vörtmann: im Pole Paradise

"Wenn man seinen Sport liebt, dann bleibt man motiviert," sagt Karharina Vörtmann. Als sie Pole dance das erste mal ausprobiert hat, wusste sie sofort, dass das ihre neue Zukunft werden sollte: Sie hat eine Ausbildung begonnen und Jahre in einem Studio unterrichtet, bis sie sich selbstständig gemacht hat. In Ihrem neuem Studio "Pole Paradise" in Köln bringt sie viel Geduld für Pole dance Anfänger mit, als auch Pole dance Figuren und Techniken für Profis!

Pole dance gehört zu Aerial Sports

"Pole dance gehört zu den Aerial Sports," erklärt uns Katharina im Interview, welche schon lange Pole unterrichtet. Im Februar starten die Aerial Hoop Kurse und bald wird sie auch Aerial Silk anbieten. Das wichtigste bei den Aerial Sports ist das Aufwärmen, erklärt Katharina: Gerade für Pole dance Anfänger kann der kraftintensive Sport sonst schnell auf die Gelenke und Sehnen gehen und großen Schaden anrichten.

Your workout = my warmup

"Your workout is my warmup" steht auf den Tshirts von "Pole Paradise" in Köln. Die Trainerin Katharina Vörthmann setzt in Ihrem neuen Pole dance Studio "Pole Paradise" in Köln auf sehr bewusstes Training. Wer denkt, dass Arial Sports nur für Frauen geeignet ist, hat sich jedoch geirrt. Auch Männer lieben das Krafttraining und Katharina überlegt schon bald auch Kinderkurse für die akrobatische Frühentwicklung einzuführen.

  • Werde auch du SPOVE Trainer des Monats!

  • Jetzt bewerben:


  • Zum Kontaktformular

  • Was bewegt dich?

  • Erzähl uns von deiner Sportmotivation, deiner Leidenschaft und deiner Trainingsphilosophie!

01.02.2017 - Von SPOVE Team

Wird geladen